Vortrag über Glück und Unternehmen im Rahmen der Kölner Wirtschaftsrunde im Rathaus


„Glücksökonomie: Geld allein macht nicht glücklich.“ So lautet der Titel des Vortrages von Anne-Katrin Straesser, der am 1. Juni 2015 im Kölner Rathaus im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Wissenschaft im Rathaus“ stattfindet. Das Themenjahr 2015 hat das Motto „Älter – Bunter – Kölner – Gesellschaft im Wandel“.

Der Vortrag untersucht, welche Auswirkungen der demografische Wandel und der Wertewandel auf die heutige Gesellschaft und die Unternehmen hat. Es wird dargestellt, warum monetäre Anreize allein nicht ausreichen, um eine älter werdende Belegschaft leistungsfähig und motiviert zu halten. Attraktive Unternehmen zeichnen sich auch dadurch aus, dass sie auf die physische und psychische Gesundheit ihrer Mitarbeiter eingehen.

Glückliche Mitarbeiter sind loyaler, produktiver, seltener krank und resilienter gegen Stresssituationen. Sie sind zudem kreativer und reagieren leichter auf Wandel.

Welche Glücksfaktoren von Mitarbeitern können Unternehmen direkt oder indirekt beeinflussen? Und wie wirkt sich das auf den Unternehmenserfolg aus?

Diese und andere Fragen beantwortet Anne-Katrin Straesser am 1. Juni im Kölner Rathaus.

 

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.